Preview Mode Links will not work in preview mode

Selbstliebe & Vertrauen. Dein Podcast für ein authentisches und freies Leben.


Sep 3, 2018

Heute erzähle ich dir anhand eines konkreten Beispiels aus meinem Leben, wie ich mich zurück in die Selbstliebe bringe, wenn ich durch Geschehnisse und deren Wahrnehmung „rausgeworfen“ worden bin.

Hast du Lust, diese und andere Übungen in einer Gruppe von Menschen zu machen, die wie du auf dem Weg zur Selbstliebe sind?

Schau mal hier rein und vielleicht bist du dabei:

https://www.eva-nitschinger.de/selbstliebe-retreat-andalusien/

Was bringt mich konkret zurück in das „ICH BIN OK-Gefühl“?

Darum geht es in meinem heutigen Podcast.

Hier meine Punkte, die ich jedes Mal von neuem durchgehe, wenn ich verletzt worden bin und meine Selbstliebe verlassen habe.

  1. Meine Gedanken bemerken – mich fragen: sind sie wahr?
  2. Mir vergeben – ich konnte es nicht besser / nicht anders! Und – mir was Gutes tun.
  3. Meiner Freundin verzeihen und verstehen, dass auch sie nicht anders konnte – zu sehen, dass es nichts zu vergeben gibt!
  4. Aufhören mich zu vergleichen! Mich einfach nur als die, die ich bin, sehen, ohne mich mit Menschen, die augenscheinlich weiter oder weiser sind zu vergleichen.
  5. Umgib dich mit Menschen, die dir guttun, anstatt Menschen von deinen „Fehlern“ zu erzählen, die dich mit zusätzlichen negativen Sätzen über dich herunterziehen oder dir abwertende Gedanken über dich verstärken.

Es ist ein Fehler, Menschen aufzusuchen, die nicht gut zu uns sind, wenn es uns schlecht geht.

Natürlich tun wir das nur so lange, solange wir unbewusst sind!

Sobald DU DICH liebst, wirst du darauf achten, wer in deinem Umfeld zugegen ist.

Eine Einführung in The Work – die Methode meiner Wahl, wenn es um negative Gedanken geht – bekommst du hier:

Selbstlernkurs The Work von Byron Katie: https://www.eva-nitschinger.de/selbstlernkurs-the-work/

Hast du Fragen zu meinen Kursen? Dann maile mir gerne: kontakt@eva-nitschinger.de

Selbstliebe & Vertrauen sind erlernbar! Auch für dich.

Herzlichst, Eva <3